Aa Megami Sama: Tatakau Tsubasa Subtitle Indonesia | The Simpsons | 0 comments
 
Rate this book

Nashville Oder Das Wolfsspiel (2013)

by Antonia Michaelis(Favorite Author)
3.84 of 5 Votes: 5
languge
English
publisher
Oetinger
review 1: Wie bereits in "Der Märchenerzähler" besticht Antonia Michaelis durch ihren Stil und einen Stoff, der viel tiefer als ein reiner Unterhaltungsroman geht und erwachsenen Lesern eine weitere Ebene bietet. Die Thematik des plötzlich auftauchenden obdachlosen Kindes, das sich keinerlei Regeln des Zusammenlebens in dieser ungewöhnlichen WG unterwerfen will und nach dem niemand fragt, hat mich sehr berührt. Aber es sollte darüber diskutiert werden, ob die Darstellung von Gewalt (wie schon im Märchenerzähler) und die deutliche erotische Anziehung zwischen einer 19-Jährigen und einem Kind in ein Jugendbuch für eine 14-jährige Zielgruppe gehören.
review 2: Ein typischer Antonia Michaelis Jugendroman, wie sie ihn seit 2011 jährlich abliefert. Das heißt nich
... moret, dass die Autorin nichts Neues mehr zu bietet hat, nur dass man bekommt, was man erwartet (und das ist gut so).Der Schreibstil sucht noch immer seines gleichen. Sätze wie “Im Wartezimmer […] saßen Kreisläufe und Blutdrücke, Übergewichte und Zuckereinstellungen und blätterten sich durch bunte Hochglanzlösungen für keine Probleme” oder “Deine Augenringe kann man einem Zikuslöwen zum Durchspringen anbieten” bringen meine Kreativzellen zum Funkensprühen. Ein Gedankenschlaraffenland so voll von Köstlichkeiten, dass mir ehrlich gesagt auch manchmal schlecht davon wird.In Nashville wird sich diesmal dem Wegsehthema Obdachlosigkeit gewidmet. Das macht meistens ziemlich wenig Spaß und hat mir ein mulmiges Ich-will-mich-damit-doch-aber-lieber-nicht-auseinandersetzen-Gefühl bereitet. So macht die Autorin das eben. Da tut’s weh? Dann drück ich noch mal so richtig drauf. Sonderlich provokant wird es allerdings nur bei dieser einen Kussszene.Die Geschichte hat hier und da ihre Längen, aber ich bin trotzdem problemlos bis zum Ende am Ball geblieben, um die durchaus schlüssige Auflösung zu erfahren.Das steckt drin: Studentenleben, eine Messersammlung, Akkordeonmusik, das ein oder andere Bier, Leichen auf dem Anatomietisch, ein besetztes Haus und ein kopfstehender Junge im Küchenschrank. less
Reviews (see all)
Jmoussa1234
Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe! Tolle Schriftsprache!
Amma_42
Hab es abgebrochen, fande es so langweilig!
kas
Nach ca. 100 Seiten abgebrochen.
Write review
Review will shown on site after approval.
(Review will shown on site after approval)